Mo, 06. und 20.01.2020  Eltern-Baby-Café

An jedem ersten und dritten Montag im Monat bietet das Familienzentrum Hand in Hand in Heek, in Zusammenarbeit mit dem GKF ein Eltern-Baby-Cafe an.

Ingrid Püchner, (Fachschwester für integrative Wochenbettpflege, Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin) erwartet interessierte Eltern, die sich gegenseitig austauschen wollen, Kontakte knüpfen möchten oder Fragen haben. In entspannter Atmosphäre berät Ingrid Püchner zu allen Fragen und Problemen mit dem Baby. Sie gibt Tipps zum Stillen, zur Flaschennahrung, zur ersten festen Beikost, zur Pflege und zum Umgang mit dem Säugling.

Neu! „Sollten die werdenden Mütter zur Nachsorge keine Hebamme gefunden haben, können sie im Elterncafe Unterstützung erhalten.“

Ort:                 Kreuzzentrum, Kirchplatz 10, Heek

Uhrzeit:           15:00-17:15 Uhr

Termine:         07. und 21.01.2019

Kosten:            übernimmt das Familienzentrum Hand in Hand in Heek

Leitung:           Ingrid Püchner,

Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich.

 

Ab Di, 07.01.2020 offenes Nähen

Einmal im Monat trifft man sich dienstags zum Nähen. Jeder kann das mitbringen, was gerade anliegt. Müssen die Hosen von den Jüngsten geflickt werden? Oder soll es ein spannendes Nähprojekt sein? In geselliger Runde darf genäht werden.

Zielgruppe:      Interessierte Näher und Näherinnen

Termine:         Di. 10.09., 08.10., 05.11. und 03.12.2019

Uhrzeit :          Jeweils von 20:00 – 22:00 Uhr

Ort:                 Pfarrheim Nienborg, Hauptstr. 13

Kursleitung:     Nicole Brinker

Mitzubringen: Stoffe, Nähmaschine, Nähzubehör, Dreifachstecker

Gebühr:          21,00 Euro

Anmeldung bei Nicole Brinker  0160 9901 9905 oder per Mail an info@stilansichten.de

 

 

Ab Mi, 15.01.2020 Harmonische Babymassage – Elternstart NRW

„Elternstart NRW“ ist ein gebührenfreies Kursangebot, mit dem das Land NRW Angebote der Familienbildung für Eltern mit Kindern unter einem Jahr fördert. In diesem Elternstart-Kurs erhalten die teilnehmenden Eltern eine Einführung in Babymassage. Körperkontakt und liebevolle, bewusste Berührung. Berührungen sind die wichtigsten Bausteine und Voraus-setzungen für ein gesundes Aufwachsen. Die Erfahrung der Berührung in der Säuglingszeit bildet eine wesentliche Grundlage für das Vertrauen und für die Fähigkeit, sich in sich selbst und in der Welt geborgen zu fühlen. Babymassage fördert Ruhe und Entspannung, wodurch quälende Drei-Monats-Koliken günstig beeinflusst werden können. Neben der Babymassage bleibt ausreichend Zeit Fragen zu stellen, die die Eltern in den ersten Lebens-monaten ihres Kindes bewegen. Die Teilnahme ist bei vollständiger Abheilung des Nabels möglich; das Baby sollte zu Kursbeginn nicht älter als vier Monate sein. Mitzubringen: Badetuch, Einmalwickelunterlage, Sonnenblumen- oder Mandelöl, luftige Kleidung, Ersatzwindeln und ggf. Nahrung fürs Baby

Kurszeitraum : 15.01.2020- 12.02.2020

Uhrzeit: 9:00 bis 10.30 Uhr

Kursleitung: Barbara Thesing

Kosten: keine

Kursort: Der Kursort ist vor dem Kurs beim GKF zu erfragen. Folgende Räumlichkeiten wären möglich:

Kreuzzentrum Heek; Kirchplatz 10, Heek

Pfarrheim Nienborg; Hauptstr. 13, Nienborg

Pfarrer Böckmann Haus, Ahle

Anmeldung beim GKF 02561 / 695670

 

Do, 31.01.2019 Lesepatenaktion

Kinder fürs Lesen begeistern!

Das Interesse an Büchern lässt sich schon bei ganz kleinen Kindern wecken und legt damit die Grundlagen für das weitere Leseverhalten. Lesepatenschaften ermöglichen Kindern, neue Geschichten kennenzulernen und ihre Sprachkompetenz zu verbessern.

Wir sind ein Team von ehrenamtlichen Lesepatinnen, die einmal im Monat in einen der fünf Kindergarten gehen, um dort allen Kindern, des jeweiligen Kindergartens, die Spaß an Geschichten und Büchern haben vorzulesen.

Der Lesenachmittag findet ab 14.15 Uhr  im St. Franziskus Kindergarten statt.

Anmeldung: nicht erforderlich

 

Fr, 31.01.2020  Offene Sprechstunde der Erziehungsberatungsstelle des Caritas

Im St. Peter und Paul Kindergarten von 8:15 – 9:15 Uhr mit Frau Thünte , Sozialarbeiterin

Sind auch Sie hin und wieder unsicher in Fragen der Erziehung? Fragen auch Sie sich manchmal, ob Ihr Kind altersgerecht entwickelt ist und wie Sie es am besten fördern können? Oder einfach nur, wie Sie die Loslösung vom Schnuller schaffen oder wie man der Oma gut beibringen kann, dass tägliche Süßigkeiten dem Kind nicht gut tun? Suchen Sie gute Lösungen für familiäre Spannungen? Möchten auch Sie sich unverbindlich über die Arbeit und Angebote der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern informieren? Gibt es Fragen zu Situationen, die Sie sehr belasten, z.B. Eheprobleme, Schulden etc. und benötigen Sie Hilfe bei der Suche und Weitervermittlung entsprechender Beratung? Für alle großen und kleinen Fragen des Familienalltags, laden wir herzlich in die offene Sprechstunde ein.

Kosten:            übernimmt das Familienzentrum

Anmeldung:    nicht nötig