Leitbild für unsere 5 kath. Kindertageseinrichtungen

Der Name unserer Pfarrei lautet „Heilig Kreuz“. Schon für die Christen war das Kreuz das Zeichen, auf das alles hinlief und zulief, von dem alles ausging. Im Zeichen des Kreuzes können wir gemeinsam in die Zukunft gehen. Grenzenlos verbunden in Jesus Christus.

Unsere Gemeinde Heilig Kreuz
ist der Ort, wo wir unser Leben
und unseren Glauben miteinander teilen,
Freude und Lebenslust,
Sorgen und Ängste.
Hier ist der Ort, wo wir uns an Gott
erinnern und gegenseitig
zum Träumen ermutigen.

Kinder sind unsere Zukunft. Sie sind mit das Wertvollste, was wir haben. Unsere fünf Kindergärten, die gemeinsam das Familienzentrum „Hand in Hand“ bilden, möchten gemeinsam mit Ihnen als Eltern eine Erziehungspartnerschaft eingehen und Sie bei der Betreuung, Bildung und Erziehung Ihrer Kinder unterstützen.

Wir als Kirchengemeinde setzen uns dafür ein unsere Kindergärten an allen fünf Standorten finanziell, personell und inhaltlich so auszugestalten, dass frühkindliches Lernen gelingt und christliche Werte vermittelt werden. Unsere Mitarbeiter/innen wertschätzen jedes einzelne Kind und fördern die vielfältigen Begabungen und Stärken der Kinder. Sie nehmen die Kinder so an, wie sie sind und begleiten sie durch den Alltag. Ihnen ist es wichtig, dem Kind eine anregende Atmosphäre zu schaffen, in der es sich sicher und geborgen fühlt. Sie ermuntern die Kinder dazu, ihre Gefühle, Interessen und Ideen auszudrücken. Durch gezielte Beobachtungen versuchen sie herauszufinden, welche Vorlieben, Bedürfnisse, Fragen und Wünsche die Kinder haben. Im Team werden Beobachtungen ausgetauscht, reflektiert, Ergebnisse zusammengefasst und neue Handlungsebenen entwickelt. Die pädagogischen Mitarbeiter nehmen Rücksicht auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Kinder. Es geht ihnen darum, sie in ihren Besonderheiten und Eigenheiten zu verstehen. Sie wollen jedem Kind helfen, sich seinen Möglichkeiten entsprechend zu entwickeln. In der pädagogischen Arbeit haben sie das Ziel, Kinder bei der Entwicklung von Wertvorstellungen und persönlichen Eigenschaften zu unterstützen. Dazu gehören Rücksichtnahme, Achtsamkeit, Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen, Toleranz, Respekt, Vertrauen, Selbstständigkeit, Selbstvertrauen, Neugierde, Spaß am Lernen, Kreativität, Tatendrang, Geduld, Lob, Anerkennung, Geborgenheit….

Unsere Kindergärten bilden eine Gemeinschaft, in der alle Menschen verschiedener Herkunft und Familiensituation herzlich willkommen sind. Inklusion und Integration sind fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit. Dabei trägt und leitet die Mitarbeiter/innen der christliche Glaube im Zeichen des Kreuzes.

Denn wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen;
so wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben,
sie erziehen aufs Beste und jeglichen lassen gewähren.
Denn der eine hat die, die anderen andere Gaben;
jeder braucht sie, und jeder ist doch nur auf eigene Weise gut und glücklich.“
(Johann Wolfgang von Goethe aus „Hermann und Dorothea“, Kapitel 4: Die Bürger)

Der Träger

Kath. Kirchengemeinde Heilig Kreuz ,  48619 Heek